WIRTSCHAFTSJUNIOREN WERRA MEIßNER e.V.

Pro Nordhessen e.V. – aktive Unterstützer gesucht, WJ Werra-Meißner sind dabei

Der Verein setzt sich seit mehr als 35 Jahren für eine erfolgreiche Zukunft der Region Nordhessen ein. Als Gesellschafter der Regionalmanagement Nordhessen GmbH stellt der Verein die Weichen für diesem Ziel verpflichtete Aktivitäten maßgeblich mit.

Nutzen und Chancen für Mitglieder
Engagement im Förderverein Pro Nordhessen e. V. lohnt sich, denn eine Mitgliedschaft bedeutet:
•Weichen stellen für die Zukunft der Wirtschaftsregion Nordhessen
•Partner in regionalen Netzwerken
•Mitgestaltung und gezielte Unterstützung von Projekten
•Erhöhte öffentliche Wahrnehmung und Durchsetzbarkeit von gemeinsamen Interessen
•Rabatte / Vergünstigungen für Teilnehmer bei Veranstaltungen, die von Pro Nordhessen e. V. mit organisiert werden (z. B. futurum)
•Über das Regionalmanagement ist die Kooperation zwischen dem Verein und den wichtigsten Partnerinstituten zur Förderung der Wirtschaft optimal gewährleistet

Optimale Förderung der Kooperation in Nordhessen
Mit Gründung des Regionalmanagements hat der Verein Pro Nordhessen e.V. ein wichtiges Ziel erreicht: Die Zusammenführung von politischen und wirtschaftlichen Interessen. Durch die Regionalmanagement Nordhessen GmbH ist die Kooperation zwischen dem Verein und den wichtigsten Institutionen zur Förderung der Wirtschaft optimal gewährleistet.

Der Förderverein für die Region Nordhessen
Pro Nordhessen bietet Bürgern und Unternehmen der Region die Chance, ihre Anliegen in den Prozess der gemeinsamen Regionalentwicklung einzubringen.
Der Verein Pro Nordhessen e.V. ist ein Zusammenschluss engagierter Bürgerinnen und Bürger, sowie zahlreichen Institutionen und Unternehmen aus Nordhessen, die sich der Region auf besondere Weise verpflichtet fühlen. Der Verein Pro Nordhessen e. V. zählt heute über 260 Mitglieder. Sie sind Multiplikatoren und verstehen sich als „Botschafter der Region“.
http://www.regionnordhessen.de/regionalmanagement/pro-nordhessen-ev/

IN DER MITTE VON…

Der Werra-Meißner-Kreis präsentiert sich auf ungewöhnliche Weise in einer neuen Kampagne.
Statt mit verheißungsvollen Bildern und Werbetexten werden unter dem Motto „In der Mitte von…“ Menschen in Kurzfilmen vorgestellt, die in der Mitte Deutschlands eine Vielzahl an Möglichkeiten vorfinden, um selbstbestimmt ihre privaten und beruflichen Projekte zu verwirklichen. Dabei rücken reale Persönlichkeiten in den Vordergrund, die ihren Lebensmittelpunkt in den Landkreis verlegt haben oder schon seit Generationen dort leben.

Ziel der Kampagne ist es, dieses schöne Stückchen Hessen auch kommunikativ in die Mitte Deutschlands zu rücken und damit Menschen für das Leben im Werra-Meißner-Kreis zu begeistern.

Auftraggeber ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Werra-Meißner-Kreis, die gemeinsam mit den Sponsoren Sparkasse Werra-Meißner (Hauptsponsor), der VR-Bank Werra-Meißner, dem Regionalausschuss Werra-Meißner der IHK Kassel-Marburg und der Initiative „Tu’s hier“ dieses von der Europäischen Union geförderte Projekt ins Leben gerufen hat.

Prominenter Fürsprecher der Kampagne ist Hubertus Meyer-Burckhardt. Der TV-Moderator wurde in Nordhessen geboren und fühlt sich bis heute stark mit der Region verbunden.

Hier geht es zur Kampagne:

Region hat Zukunft

Der Demografiebericht 2011 für den Werra-Meißner-Kreis ist soeben neu erschienen! Erfreulich ist die Entwicklung, die der Kreis in den vergangenen zwei Jahren eingeschlagen hat:

Die Region hat Zukunft und sowohl der Kreis als auch die 16 Städte und Gemeinden haben sich entwickelt. Die Bürgerinnen und Bürger identifizieren sich wieder stärker mit unserem Kreis. So die Quintessenz aus dem Vorwort von Landrat Stefan G. Reuß.

mehr »

Der Werra-Meißner-Kreis bewegt sich – Workshop in Montabaur

Vom 06. bis zum 08. Dezember fand in Montabaur ein Workshop zur Zukunft unseres Kreises unter dem obigen Motto statt. Als Vertreter der Wirtschaftsjunioren war ich neben mehr als 30 weiteren Akteuren aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Ehrenamt dabei. mehr »

Rückblick: Kompetenzzentrum Hessenrohstoffe e.V.

Am 11.10.2011 waren wir eingeladen, uns über das Kompetenzzentrum Hessenrohstoffe in Witzenhausen informieren zu lassen. In kleiner Runde stellte uns dabei Herr Diehl, der Leiter des Bereiches stoffliche Nutzung, Aufgaben, Geschichte und aktuelle Entwicklungen von HeRo vor. mehr »

Informationen zum Download

Liebe Junioren,

ich habe auf unserer Downloadseite aktuelle Informationen für Euch eingestellt:

– Ergebnis der Bevölkerungsbefragung 2011

– Infomaterial und Anmeleformulare zur EUKO 2012 in Braunschweig

Rückblick: Themabend Juni 2011

Unser Themenabend im Juni stand ganz im Zeichen der Mohnblüte. Björn Sippel, Inhaber des Landhotels Meißnerhof und Betreiber des Mohnblütenwegs in Germerode sowie Marco Lenarduzzi, Geschäftsführer des Naturparks Meißner-Kaufunger Wald, stellten uns das Mohnblütenprojekt vor. mehr »

Schönster Radweg in Mitteldeutschland

Der MDR sucht den schönsten Radweg in Mitteldeutschland. Eine gute Gelegenheit für uns Wirtschaftsjunioren, unsere Region zu stärken, indem wir unter www.mdr.de/topten für den Werratalradweg stimmen.

Die Ergebnisse der Abstimmung präsentiert der MDR am 22. Mai.

Sind Kammmolche wichtiger als Autobahnen?

Mit dieser provokanten Frage eröffnete der Moderator Alois Theisen die Sendung „Stadtgespräch“, die aus gegebenen Anlass in Hessisch Lichtenau aufgezeichnet wurde. mehr »

Besuch des 9. Regionalforums Werra-Meißner in Hessisch Lichtenau

Neben etwa 150 weiteren Gästen waren die Wirtschaftsjunioren Werra-Meißner mit vier Besuchern auf dem 9. Regionalforum vertreten. Schwerpunktthema der Veranstaltung war, welche Auswirkungen der demografische Wandel auf die Unternehmenswelt haben werde. mehr »



Die nächsten Termine

  • Zur Zeit sind keine Termine geplant.

Nützliches


http://jci.cc/http://www.wj-hessen.de/https://www.ihk-kassel.de/https://www.wjd.de/http://www.wj-hessen.de/
Anmelden